Loading...

INTERVIEWPARTNER

Informationen für Interviewpartner

FAQ

Für unsere Studien suchen wir laufend neue Interviewpartner für Einzelinterviews oder Teilnehmer für Gruppendiskussionen. Falls Sie in unseren Pool aufgenommen werden möchten, dann melden Sie sich.

Das Hauptanliegen der qualitativen Marktforschung ist das Verstehen sowie die Erklärung des Verhaltens von Personen in der Konsumwelt. Im Zentrum steht daher die Frage «Warum?»

Beispielsfragen:

  • Warum sind Sie bereit für ein gleichwertiges Produkt mehr zu bezahlen?
  • Warum ist Marke A sympathischer als Marke B?
  • Warum spricht eine Plakatwerbung an, eine andere aber nicht?

Hauptthemen können Motive, Einstellungen, Werte, Handlungsbeweggründe etc. von Alltags- sowie Fachpersonen sein.

In einem Einzelinterview sind wir an Ihrer persönlichen Meinung, Ihren Assoziationen und Anregungen zu den jeweiligen Themen interessiert. Es handelt sich um ein offenes Gespräch, bei dem eine bestimmte Thematik von verschiedenen Seiten betrachtet und diskutiert wird. Je nach Studie dauert ein Gespräch zwischen 30 und 90 Minuten. Alle unsere Interviewpartner werden für ihren Aufwand entschädigt.

Zu einer Gruppendiskussion laden wir jeweils 6 bis 10 Personen ein. Die offene Diskussion wird durch eine/n Moderator/in geleitet. Im Gegensatz zum Einzelinterview zielt die Gruppendiskussion darauf ab, dass die Teilnehmer sich gegenseitig «Inputs» liefern und so eine angeregte Gesprächsrunde entsteht – der Focus wird sowohl auf die Meinung des Einzelnen als auch auf die der Gruppe gesetzt. Eine Gruppendiskussion dauert je nach Studie 2 bis 3 Stunden. Alle Teilnehmer werden für ihren Aufwand entschädigt.

Nein, es ist besser, wenn Sie auf die Themen spontan und ungezwungen reagieren.

Sie werden absolut vertraulich behandelt, das Material wird bei uns im Institut verwahrt und ausschliesslich von insight-Mitarbeitern für die Erstellung der Analyse verwendet. Die Studien-Auswertung ist anonym.

Nein, wir nehmen Sie nur dann in unsere Adress-Kartei auf, wenn Sie Ihre Einwilligung gegeben haben. Ihre Adresse wird von uns weder an den Auftraggeber noch an eine andere Organisation weitergegeben.

Grundsätzlich ja, allerdings maximal 1-2 mal pro Jahr.

Der Geldbetrag, den Sie erhalten, dient lediglich der Entschädigung Ihres Aufwandes und wird nicht als Bezahlung betrachtet. Die Motivation an der Teilnahme sollte an Ihrem Interesse am Thema, nicht an der Bezahlung liegen.

In der Regel wird der Auftraggeber erst am Ende eines Interviews oder einer Gruppendiskussion genannt, damit der Verlauf des Gesprächs dadurch nicht beeinflusst wird.

Das sind v.a. Unternehmen, öffentliche und politische Institutionen.

Alle Ihre Daten und Aussagen werden strengvertraulich behandelt und nicht an die jeweiligen Auftraggeber weitergeleitet!